Patientenverfügung

Patientenverfügungen sind durch das 3. Gesetz zur Änderung des Betreuungsrechts vom 29.07.2009 gesetzlich geregelt.

Damit Ihre Dokumente im Notfall auch berücksichtigt werden, nehmen wir diese gern in unser Dokumentenarchiv auf.

Wir registrieren Ihre Dokumente gern bei der Bundesnotarkammer.

Zusammengestellt sind aktuelle Muster, Broschüren und Textbausteine zur Formulierung einer individuellen Patientenverfügung.

Auf diesen Webseiten erhalten Sie Informationen zu den entsprechenden Gesetzestexten und zum Verlauf der Gesetzgebung.

Eine umfangreiche Sammlung von Textvorschlägen ist mit der Verfügungssammlung auf diesen Seiten zu finden.

Dr. May führt auf Anfrage gern individuelle Beratungen zu Patientenverfügungen durch.

Zur Beschreibung und Sicherung der Beratungsqualität zu Patientenverfügungen hat eine Arbeitsgruppe innerhalb der Akademie für Ethik in der Medizin unter Leitung von Dr. May im Jahr 2005 Standards für die Beratung zu Patientenverfügungen vorgestellt.


Zuordnung der Internetseite

Diese Seite ist Teil des Internetangebots von ethikzentrum.de - Zentrum für Angewandte Ethik

(c) 2017, Stand: 04.2017


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken